Wieviel Analyse darf es sein?

WebmasterfridayBeim heutigen Webmasterfriday steht die Frage im Raum ob und wenn ja, was wir denn so für Analyse-Tools wir für unseren Blog nutzen.

Es gibt ja reichlich kostenlose und auch kostenpflichtige Tools und was wohl jeder kennt ist Google-Analytics und ich bewundere jeden aufrichtig, der da irgendwelche Daten herausziehen kann, mit denen er dann auch tatsächlich etwas anfangen kann :-)

Mir sagen die meisten Daten herzlich wenig und da ich in meinem Gemischtwarenladen ohnehin ziemlich schlecht auf einige wenige Keywords optimieren kann schau ich da auch kaum noch rein. Die technische Seite lasse ich regelmäßig mit SISTRIX Smart überprüfen und meine Liste der Tipps und Hinweise ist lang genug, dass ich mich damit locker bis Weihnachten beschäftigen könnte :-) Ich arbeite daran – aber wann sie wirklich kürzer wird? Mal sehen!

Ansonsten schaue ich regelmäßig in die Webmaster-Tools – zählt das auch als Analyse-Tool? Schließlich möchte ich ja, das Tante Google mich lieb hat und wenn sie da irgendwas zu bemängeln hat, behebe ich nach Möglichkeit das Problem. Ansonsten mache ich mich da nicht so verrückt – natürlich freue ich mich, wenn ich einen guten Pagerank habe, aber bis jetzt habe ich auch ohne nennenswertes Ergebnis in dieser Richtung ganz gut gelebt :-)

Wer es ganz professionell angehen möchte, sollte sich überlegen eine Agentur zu beauftragen die alles aus einer Hand bietet. Webdesign, Grafikdesign und SEO-Optimierung sollten am besten Hand in Hand daher kommen – sonst bremst am Ende das Eine das Andere aus. Das Core Design Studio – Suchmaschinenoptimierung  bietet z.B. diesen Service.

Wichtig finde ich, die technische Seite immer mal wieder nachzuprüfen und wo es geht entsprechende Probleme zu beheben – schließlich trägt das dazu bei, dass Besucher sich wohlfühlen und nicht auf tote Links oder ähnliches stoßen, aber ansonsten sollte man sich nicht von all den Analyse-Tool verrückt machen lassen. Das ist ein bisschen wie bei allen anderen Experten: Fragst du 5 bekommst du 7 Meinungen und am Ende kann dir sowieso niemand eine Garantie für irgendwas geben.

 

Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und Rezepte, aber auch über alle möglichen andere Dinge die mir Spaß machen. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top