Was mich am bloggen wirklich nervt…

Tastatur

Die Frage, was beim bloggen wirklich nervt beschäftigt heute auch den Webmasterfriday und deshalb auch mich :-)

Also um es mal vorweg zu sagen – grundsätzlich macht mir bloggen Spaß, sonst würde ich es ja nicht machen. Aber trotzdem gibt es natürlich immer Dinge, die auch nerven. Da gibt es für mich vor allem immer wieder technische Probleme.

  • Mein WordPress hat auf jeden Fall so etwas wie ein eigenes Leben :-) An manchen Tagen hat es einfach keine Lust die Dinge so zu tun wie ich es will, egal ob es ums Formatieren von Text geht, der partout nicht linksbündig bleiben will, oder ums Einfügen von Bildern, die irgendwo durch den Text schweben, nur nicht da bleiben wo sie hingehören.

  • button-2076_640Dann gibt es noch diese Updates, egal ob nun WordPress an sich oder Plugin-Updates, sie können schon mal Nerven, viele Tassen Kaffee und die grad noch gute Laune  kosten. Aber zumindest lernt jeder Blogger irgendwann, wozu ein vernünftiges Backup gut ist :-)
  • Was unweigerlich irgendwann auftaucht sind Fragen zum SEO. Was sind PageRank, Sistrix und Co? Brauche ich sie? Nein, natürlich nicht – behaupten jedenfalls ganz viele Blogger und schielen dennoch auf diese Werte und bekommen bei Worten wie Penguin, Venice oder Panda dann wahlweise glänzende Augen oder graue Haare. Ich gebe es offen zu, ich auch (meist allerdings graue Haare *gg*)  Eine tolle Grafik zum Blogger-Leid gibt es übrigens bei TagSeoBlog.

Viele Mit-Blogger haben dazu noch Stress mit ihrem Hoster – ich Gott sei Dank nicht. Ich bin mit meinem rundum glücklich, der Preis ist gut, er ist sehr zuverlässig und der Support schnell und zuverlässig. Für mich besonders wichtig – das Support-Team dort versteht mich auch, wenn ich versuche technische Probleme zu schildern und hat ganz viel Geduld mit mir :-)

Neben diesen eher technischen Nerv-Dingen gibt es dann noch rechtliche Fragen, die auch immer wieder nerven.

  • Wie genau muss ich Bild A von Anbieter B kennzeichnen und verlinken? Es wäre wirklich super wenn all die Anbieter sich mal auf eine Art einigen würden, das würde mein Leben auf jeden Fall erleichtern.
  • child-54185_640Welche Angaben gehören denn nun wann und bei wem ins Impressum? Mein Impressum wird immer länger und ich weiß gar nicht genau, ob ich das alles wirklich brauche.
  • Wann ist ein Zitat ein Zitat? Wer hat denn bei Zitat A Anspruch auf Verlinkung und ab wann ist so ein Zitat Allgemeingut? Warum ist Zitat B denn dann kein Zitat sondern ein geklauter Text? Wo beginnt meine Meinung und ab wann ist meine Meinung eine Beleidigung?

Aber wenn all diese Fragen tatsächlich abschließend geklärt wären, müsste so mancher Anwalt wohl nur noch trocken Brot essen, oder? Aber neben rechtlichen und technischen Problemen gibt es noch ganz andere Probleme :-)

  • Mir fällt an manchen Tagen so überhaupt nichts ein, worüber ich bloggen könnte, sollte oder wollte. Selbst ein Streifzug durch die Blogosphäre bringt mich dann nicht weiter und letztlich  hilft nur eins – Abschalten und was anderes machen!!
  • rain-20242_640Ich weiß zwar worüber ich bloggen will, aber nichts was mir als Text dazu einfällt ist wirklich ansprechend. Spätestens wenn ich das dritte mal ein kompletten Text in die virtuelle Tonne gehauen habe heißt es wieder – Abschalten und was anderes machen :-)
  • Es gibt ein Thema und es gibt einen Text – aber mir fehlen passende Bilder. Manchmal kann die Bildersuche ( inkl. dem Lesen der FAQs der Anbieter) länger dauern als Themensuche und Schreiben, aber da muss man dann einfach durch *gg*

Die letzten zwei Nerv-Punkte kennt glaube ich auch jeder Blogger

  • hornet-11514_640Kommentar-Spammer!! Eine Spezies die auch den friedfertigsten und freundlichsten Blogger zum Monster mutieren lässt. Im Moment habe ich wieder so eine Vieh, dass Werbung für eine exklusive Handtaschenkollektion unter so ziemlich jeden Post haut. Aber früher oder später habe ich auch den im Griff :-)
  • Superdämliche Anfragen per Email!! Nein, ich möchte meinen Lesern keinen Mehrwert bieten indem ich (natürlich ohen jede Gegenleistung) auf irgendeine fragwürdige Linkfarm-Seite verweise.

Das waren eigentlich so die wesentlichen Dinge, die mich nerven und auch wenn sich das nach furchtbar viel anhört – Ich blogge wirklich gerne!!

 

 


Alle ilder im Artikle stammen von pixabay und sind unter der public domain Lizenz verfügbar. Vielen Dank an die Fotografen!

Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und Rezepte, aber auch über alle möglichen andere Dinge die mir Spaß machen. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top