Projektplanung oder Et kütt wie et kütt

WebmasterfridayDas Jahr 2012 ist ja nun beinahe zu Ende und während ich noch damit beschäftigt bin mich zu fragen wie das Jahr denn nun war, fragt der Webmasterfriday schon nach unseren Plänen für das Jahr 2013 :-) Es geht um Projektplanung, Änderungen an bestehenden Projekten, neuen Projekten und allem was damit zusammenhängt.

Habe ich ein Projekt?

Ich fürchte mein Beitrag zu diesem Thema wird eher etwas spärlich. Ich sehe meinen Blog nicht unbedingt als Projekt – jedenfalls nicht so wie ich Projekte auf der Arbeit sehe oder gesehen habe. Projekte sind für mich etwas fest strukturiertes – Zielsetzung, Planung, Durchführung, Ergebnisanalyse. Mein Blog ist da eher so wie mein Privatleben, es gibt eine grobe Richtung, viele kleine Ziele, ein bisschen Chaos und jede Menge Umwege, die früher oder später dann doch meistens zum Ziel führen :-)

Projekt Spaß

Es gibt sicherlich ein paar Dinge die ich mir vorgenommen habe, aber ich sehe diese Dinge nicht als Projekte sondern mehr als Aufgaben die ich mir selber stelle und die ich einfach erfüllen möchte. Da der Blog nach wie vor eher ein Spaßprojekt oder besser ein Wellnessprojekt ist, ist es nett wenn ich hier und da ein paar Euro damit verdiene – aber es ist nicht mein oberstes Ziel. Mir haben im vergangenen Jahr vor allem die gemeinsamen Aktionen mit anderen Bloggern viel Spaß gemacht, wie z.B. die Buchbox on Tour, das Liegestuhlwichteln, Lesechallenges u.s.w. und bestimmt bringt auch das neue Jahr wieder neue Aktionen und bestimmt bin ich bei einigen wieder dabei :-)

Gute oder gutgemeinte Vorsätze

Vorgenommen habe ich mir auf jeden Fall weiter regelmässig zu bloggen, mich nicht zu ärgern und mich über die vielen netten Menschen zu freuen die ich durch das Bloggen kennengelernt habe und die wenigen nicht Netten zu ignorieren. Ich will versuchen mich etwas mehr mit dem Seotechnischen Teil des Blogs zu beschäftigen, außerdem möchte ich mich auf jeden Fall wieder mehr mit meinen Grafiksachen beschäftigen, den der Blog liegt im Moment ein bisschen brach, was schade ist. Und sonst – schau ich einfach mal, was das neue Jahr so bringt und halte ich mich an das Motto der Kölner  „Et kütt wie et kütt“ den zuviel Planung funktioniert bei mir nie :-)

Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und Rezepte, aber auch über alle möglichen andere Dinge die mir Spaß machen. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Wie jeder jetzt lesen kann, sind da doch einige Vorsätze und die werden schnell zu „Projekten“. ;-)

    LG Manni

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top