Liegestuhlwichteln 2013

Ich gebe zu – ich bin ein Wichtelfan *gg*

Auch in diesem Jahr gab es wieder ein Liegestuhlwichteln, ähnlich wie das Weihnachtswichteln, nur ein bisschen kleiner und ich finde auch ein bisschen übersichtlicher. Mein Wichtelpäckchen stand ja nun schon eine ganze Weile hier bei mir herum, aber am 08.08.2013 durfte ich es dann endlich öffnen :-)

Liegestuhlwichteln 2013

Auf dem Bild seht ihr fast alles, was Maxi Hofmann mir so eingepackt hat – bis auf eine kleine Karte mit einem QR-Code. Ich schwöre, beim Auspacken war sie noch vorhanden, aber dann verliert sich ihre Spur. Ich vermute, dass sie irgendwie auf wundersame Weise den Weg in eines der Kinderzimmer gefunden hat. Schließlich ging es um Parfüm, aber natürlich ist das reine Spekulation :-)

Das Buch „Never knowing – endlose Angst“ kenne ich noch gar nicht, aber die Story hört sich schon mal sehr spannend an. Zu erfahren, dass der leibliche Vater ein Serienmörder ist kann einen sicher schon mal in Panik versetzen :-)  Die Parfümprobe wird wohl leider auf genauso wundersame Weise plötzlich verschwinden, wie die dazugehörige Promo-Karte – ich kenne doch meine Mädels *gg*. Aber auf das Notiz – oder Tagebuch samt Schreiber werde ich aufpassen wie ein Schießhund :-) Nochmals vielen Dank an Maxi Hofmann für die schönen Wichteleien!!

 Nun gibt es noch einen Hinweis für die nächste Wichtelaktion. Mella und Susanne haben damit jeders mal viel Arbeit und auch sehr viel Stress. Eigentlich gibt es gar nicht sooooo viele Regeln, aber für manche sind es dennoch zu viele und so müssen ständig irgendwelche Fragen beantwortet oder „Mahnungen“ geschickt werden. Um das Ganze zu Weihnachten etwas übersichtlicher, einfacher und weniger arbeitsintensiv zu gestalten wäre es nett wenn ihr  an der Diskussion auf Mellas Blog

Weihnachtswichtel – Planung im Hintergrund

teilnehmt. Ich finde es schwer zu glauben, dass es Teilnehmer beim Buchwichteln gibt, die nicht in der Lage sind einfache Regeln zu lesen und zu begreifen, aber es scheint wohl so zu sein :-)

Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und Rezepte, aber auch über alle möglichen andere Dinge die mir Spaß machen. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. uih schönes Paket und ja, ich muss auf meine Dinge auch immer aufpassen, wie ein Schießhund.

    Ja, auch diesesmal gab es Teilnehmer, die die Regeln nicht lesen konnten :-(

    LG Mella

    Antworten

    • Irgendwie bekommen manche Dinge einfach Beine :-) Gab es in der Grundschule nicht eine Note für „sinnentnehmendes lesen“ oder so?

      Antworten

  2. Hey :)

    ich mochte bzw. mag das Buch sehr gerne. ;) Hoffentlich gefällt es dir und es freut mich, dass der Rest auch zu passen scheint.

    LG Maxi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top