Inspiration und Motivation – woher nehmen, wenn nicht stehlen?

WebmasterfridaySchon wieder Freitag – Gott sei Dank :-)

Aber Freitag ist ja nicht einfach nur Freitag, sondern es ist auch wieder Webmasterfriday und dieses Mal  geht es um Inspiration und Motivation beim Bloggen.

Da das Thema gar nicht so einfach ist, hat Martin sich wieder einen kleinen Fragenkatalog ausgedacht, den ich einfach abarbeiten kann – auch eine Form von Motivation *gg*

Wo holt ihr Euch gute Ideen, wenn es im Blog mal wieder hakt?

Tja, wenn ich das so einfach beantworten könnte :-) Mal kommen mir Ideen beim spazieren gehen, beim Einkauf, in der Straßenbahn – mal kommen eben auch gar keine Ideen *gg* Aber oft hilft es mir bei  anderen Blogs zu lesen.

Und was baut Euch wieder auf, wenn ihr einen Durchhänger habt?

Auch so eine Frage – kommt halt auf die Art des Durchhängers an. Wenn ich grundsätzlich demotiviert bin schalte ich den Computer aus und den Fernseher an, schaue meine Lieblingsserie, gerne auch zum hundertsten Mal, halte ein Kaffee-Pläuschchen mit meinen Lieben, geh an die frische Luft, besuche Oma – halt so ganz normale Offline-Dinge :-) Den Kopf mal ordentlich durchlüfte und Abstand zur Netzgemeinde hilft mir eigentlich immer.

Schaut ihr auf Monatsberichte von anderen, um Euch neue Ziele zu setzen?

Nein, nie. Oder fast nie. Manchmal finde ich es eher demotivierend wenn andere es schaffen in einem Monat 20 Bücher zu lesen und zu rezensieren – ich frage mich dann schon, wann die leben, putzen und kochen? Oder wie jemand es schafft 300 Euro bei Rankseller und Co zu verdienen, aber nicht einen „sponsored Post“ auf seiner Seite hat?  Oder ich frage mich wie ehrlich diese Angaben sind…

Gibt es bestimmte Seiten oder Autoren, bei denen ihr immer wieder gute Ideen habt.

Ja, zum Beispiel der Webmasterfriday von Martin *gg* Bestimmte Seiten fallen mir grad nicht ein, aber ich mache ganz gerne bei Blogparaden, Challenges oder ähnlichem mit – aber eben immer mal bei anderen Seiten.

Lest ihr überwiegend in deutsch-sprachigen Blogs, oder holt ihr Euch auch Anregungen und Themen von englisch-sprachigen Seiten?

In meinem Feedreader gibt es sowohl englisch-sprachige Blogs, als auch deutsch-sprachige Seiten. Das hängt vermutlich von den Interessen ab – der Klatsch und Tratsch ist meist bei amerikanischen Blogs sehr viel ergiebiger :-) Der Informationsgehalt bei anderen Themen ist bei den deutschen Blogs größer – jedenfalls für mich.

Findet ihr es legitim, sich bei anderen Ideen zu holen?

Ja, warum nicht?

Sollte man die Inspirationsquelle nennen und verlinken? 

Auf jeden Fall. Man bricht sich doch keinen Zacken aus der Krone zu schreiben „ich habe bei XYZ gelesen das er oder sie blablabla… meine Meinung dazu ist“  Wenn es irgendwie geht verlinke auch immer meine Quellen damit jeder nachlesen kann was der Ursprungsartikel war.

Woher bekommen andere ihre Ideen?

  • Karin sieht das auch eher entspannt.
  • Rainer hat kein Motivationsproblem.
  • Ben lässt sich gern von seinen Kommentatoren inspirieren

Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und Rezepte, aber auch über alle möglichen andere Dinge die mir Spaß machen. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Tina,
    bei Rankseller darf man die Reviews nicht als Werbung kennzeichnen, daher sieht man auch nichts. Meistens spricht keiner darüber, aber auch egal, jedem das Seine!

    Ich hole mir meine Motivation auch auf anderen Blogs und wenn ich mal genug vom Internet habe, was auch bei mir manchmal der Fall ist, dann zocke ich nur Browsergames so nebenbei und lenke mich immer wieder ab.

    Und ich lese auch nur auf den deutschen Blogs, die mir eben am nächsten sind. Mit Englisch kann ich leider nicht viel anfangen, daher ist meine Auswahl nur bei den deutschen Blogs, welche aber auch reichlich im Internet vertreten sind.

    Antworten

    • Hm – soweit ich weiß, kann man sich das aussuchen. Nicht das mich das stört, wenn jemand Werbung auf seinem Blog macht – mich nervt das Oberlehrerhafte „nein, das tut man doch nicht“ und dann selber ungekennzeichnete Werbung machen.

      Antworten

  2. Pingback: Inspirations- und Motivationsquellen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top