Hackfleisch-Nudelauflauf…mal ohne Tomate :-)

AlleZutaten1

Ich liebe Eintöpfe und Aufläufe – sie sind in der Regel einfach und schnell gemacht und sie lassen sich auch problemlos aufwärmen.

Bei uns kommt jeder zu einer anderen Uhrzeit nach Hause und hat dann meist nur eines im Sinn, nämlich essen!!

Wenn es allerdings nach den Kids geht schmeckt jeder Nudelauflauf irgendwie nach Bolognese was mir dann aber nach einer Weile einfach zum Halse raushängt.  Also teste ich immer mal andere Varianten…nur auf Nudeln, wenigstens einmal in der Woche, darf ich nicht verzichten*gg*

Dieser Auflauf schmeckte aber Gott sei Dank allen und wird in die Liste der  Kannst-Du-Nochmal-Machen Gerichte aufgenommen. Er lässt sich sicherlich auch prima mit verschiedenen Gewürzen abwandeln, aber hier ist erst einmal das Grundrezept für 4 – 6 Personen

Nudel-Hackfleisch-Auflauf

Zutaten:

AlleZutaten1– 400 g Bandnudeln ( oder Spaghetti, ich bevorzuge die Vollkornvariante )
– 1 Zwiebel
– 2 EL Öl
– 400 g gemischtes Hackfleisch
– 1/4 l klare Fleischbrühe ( Gemüsebrühe geht auch )
– 1 Stange Lauch
– 150 g Champignons ( ich nehme immer Dosenchampignons, auch wenn alle Profis scheien )
– 100 g geriebener Appenzeller ( oder anderer würziger Käse )
– 4 Eier
– 100 ml Milch
– Butter für die Form
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Nudel nach Packungsanweisung garen, ich lasse sie meistens ein bisschen sehr al dente, weil sie später im Backofen ja noch nachgaren.

Die Zwiebeln schälen, im Öl glasig dünsten, das Hackfleisch dazugeben und anbraten. Das Ganze mit Salz und Pfefer würzen, die Brühe dazugießen und 15 Minuten einkochen lassen.

In der Zwischenzeit das Lauch putzen und in feine Ringe schneiden, die Pilze ebenfalls putzen und in Scheiben schneiden ( oder eben aus der Dose abgießen ) . Beides zum AlleZutaten2Fleischgeben und noch eine Minute mitgaren lassen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen, was bei Umluftöfen natürlich entfällt, da reichen 180 Grad ohne Vorheizen.

Die Auflaufform einfetten und alle Zutaten schichtweise einfüllen, die oberste Schicht sollte aus der Hackfleichmischung bestehen. Das habe ich nicht beachtet, sieht aber einfach besser aus :-)

Die Eier und die Milch verquirlen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, den Auflauf damit übergießen und dann in den Backofen schieben,

Nach 30 – 40 Minuten ist er fertig.

Uns hat es auf jeden Fall gut geschmeckt und ich denke beim nächsten Mal werde ich das Ganze ein bisschen schärfer machen, aber das ist halt Geschmackssache – wir mögen es alle ganz gern ein bisschen schärfer :-)

Viel Spaß beim nachkochen!

Tina

More Posts

Follow Me:
Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top