Drum prüfe wer sich ewig bindet…

WebmasterfridayNein, ewig binden tut man sich natürlich nicht an einen Hoster, aber wer mit seinem Blog oder seiner Website schon mal umgezogen ist, weiß, wieviel Stress das machen kann.

Deshalb fragt der Webmasterfriday heute nach unseren Erfahrungen mit unserem Hoster.

Ich mag den Support

Ich gebe es gerne zu, ich liebe meinen Hoster. Seit ein paar Jahren bin ich Kunde bei all-inkl und bin mehr als zufrieden. Mit dem ganzen technischen Zeug kenne ich mich ehrlich gesagt so gar nicht aus – deshalb ist es mir wichtig einen Hoster zu haben, den ich im Notfall auch mal telefonisch erreichen kann und der mir dann vor allen Dingen weiterhilft.

Der Support mag mich vermutlich weniger

Der Telefon-Support bei all-inkl ist stets freundlich und kompetent, auch Samstags und Sonntags und ist auch bei technischen Nichts-Könnern wie mir sehr geduldig. Meine Fehlermeldungen (oder sollte ich besser Hilferufe sagen?) sind gerne auch mal vage (wenn ich meine Seite aufrufe ist da nix, ehrlich… alles ist weg), aber mit freundlichem Beruhigen und gezieltem Nachfragen des Support-Mitarbeiters haben wir immer jedes Problem wieder in den Griff bekommen :-) Hilfreich ist dabei das automatische Update, das all-inkl regelmäßig durchführt und dann im Notfall wieder einspielt

Kostenlos ist nix für mich

Kostenlose Hostingangebote wie blogger oder wordpress.com habe ich nie wirklich ausprobiert und auch tumblr ist nicht so meine Welt. Ich habe keine Lust mich gängeln zu lassen, was ich installiere, wie meine Kommentare zu funktionieren haben oder welches Layout ich benutze. Es ärgert mich schon genug, wenn ich bei anderen Bloggern drei Versuche brauche um einen Kommentar zu hinterlassen und deren Blogsystem mich versucht in irgendeine Schablone ihrer Wahl zu pressen. Nö, das brauche ich nicht :-)

Ich bleibe bei meinem selbstgehosteten WordPress-Blog und meinem sehr geduldigem Hoster :-)

Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und Rezepte, aber auch über alle möglichen andere Dinge die mir Spaß machen. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Tina, ich meine, ich wäre bei All Inkl. bei einem Panikanruf auch schon mal mit Tina angesprochen worden. Nein, Spaß beiseite, All Inkl. ist wirklich gut und bis jetzt hat mich erst ein Support-Mitarbeiter da zur Weißglut gebracht (ich ihn wahrscheinlich zur Explosion). Ich schwöre auch auf die, bin aber jetzt irgendwie beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, die den Support mit aussagekräftigen Fehlermeldungen bombardiert :-)
    Gruß,
    Bella

    Antworten

    • Nö, meine Fehleranrufe werden bestimmt immer für die jährliche Betriebsfeier gesammelt – ein bisschen Spaß braucht halt jeder :-)

      Antworten

  2. Hallo Tina,
    ich bin ja ebenfalls ein All-inkl Kunde und freue mich, einen Webhoster gefunden zu haben, der etwas taugt. Ich habe dort einen ManagedServer und kann mich nicht beklagen. Ich führe meistens per Mail den Schriftwechsel und All-inkl kontaktiert mich wenn bei meinen Installationen etwas ist. Ich habe ja Dutzende von Blogs, Foren etc.pp. und da ist es gut, dass jemand sich um den Server kümmert.

    Antworten

  3. Ja, vermutlic ist es schon cool, einen selbstgehosteten Blog zu betreiben (würd ich auch gerne machen…) leider fehlt’s da an einem Budget, wenn man 15 ist… in dem Fall finde ich Blogger sogar in Ordnung :)

    Antworten

    • Oh, ob es cool ist weiß ich nicht :-) Aber es ist auch völlig in Ordnung einen Blog bei Blogger (oder sonstwo) zu haben. Hauptsache ist, dass es Spaß macht und das man mit 15 sein Taschengeld lieber für etwas anderes ausgibt kenne ich und finde es vollkommen verständlich…

      Antworten

  4. Pingback: Webmaster Friday – Welches Hosting ist gut? › Henning Uhle

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top