Buchwichteln 2012 – geheimnisvolle Päckchen

Buchwichteln Meine PäckchenUff – Weihnachten ist geschafft, ich habe das Gefühl noch für mindestens zwei Wochen satt zu sein, alle Geschenkpapierfetzen sind beiseite geräumt und alle Geschenke haben ihren Platz gefunden :-) Das gilt natürlich auch für alle Buchwichtelpäckchen um die ich ja schon eine ganze Weile herumgeschlichen bin und die jetzt endlich ausgepackt wurden.

Ich hatte ja bereits im letzten Jahr beim Buchwichteln mitgemacht und auch in diesem Jahr war ich wieder dabei. Es hat mir auch wieder viel Spaß gemacht, nicht nur wegen der geheimnisvollen Päckchen die mich ziemlich lange angelacht haben sondern auch wegen der Facebookgruppe die dazugehörte in der es die ganze Zeit nett und lustig zuging.Die wirklich ganz, ganz wenigen Ausnahmen  haben Gott sei Dank die allgemein nette Stimmung nicht getrübt.

Jetzt aber zu meinen Wichtelpäckchen :-)

Ein spannender historischer Roman

Buchwichtel Die HenkerstochterAls erstes habe ich ein Päckchen aus den Niederlanden ausgepackt – Petra vom Blog Grenzwanderer  hat mir einen historische Roman geschenkt, mit einem superpraktischen, magnetischen Lesezeichen dazu, der sich schon mal sehr spannend anhört, eher wie ein historischer Krimi. Der Titel lauter „Die Henkerstochter„, spielt in Bayern kurz nach dem 30jährigen Krieg und es geht um einen sterbenden Jungen, Hexenwerk und die Suche nach der Wahrheit – und ich vermute mal auch ein bisschen um die Liebe :-) Es gibt noch mehr Bücher zur Henkerstochter – vielleicht ist ja dieses Buch der Anfang einer neuen Serie für mich – auf jeden Fall hört es sich sehr danach an! Vielen Dank an Petra!

Ein Krimi aus dem Rheingau

Buchwichteln Frau Holle ist totDas zweite Buch entpuppte sich als Krimi aus dem Rheingau und kam von Biggi. „Frau Holle ist tot“ lautet der Titel und es geht um eine ermordete Kinderpsychotherapeutin, ein verschwundenes Kind, ein vergiftetes Kind und natürlich auch hier um die Suche nach der Wahrheit. Auch das scheint ein sehr spannendes Buch zu sein und ich bin schon sehr gespannt darauf. Auch von diesem Autor gibt es noch viel mehr Bücher – vielleicht hat er ja in mir einen neuen Fan gefunden :-) Als Nervennahrung hatte sie dann auch gleich ein paar Schokis dazugepackt *gg* Vielen Dank liebe Biggi!!

Mystisches für das Töchterlein

Buchwichteln MeridianDas dritte Wichtelpäckchen war dann für meine Tochter, die sich das erste Mal am Wichteln beteiligt hatte. Für sie gab es ein Buch mit dem geheimnisvollen Namen „Meridian – Dunkle Umarmung“ und auch der Inhalt scheint sehr geheimnisvoll und mystisch zu sein. Übrigens ist auch dieses Buch Teil einer Serie – vielleicht hätte mein Mann mal bei einem „Regalwichteln“ mitmachen sollen :-)  Die Optik des Buches ist passend zum Buch ein bisschen wie ein altes Tagebuch gehalten und meine Tochter ist dann auch samt Buch verschwunden. Aber sie dankt ihrer Wichtelmama Steffi ganz herzlich für das Buch, auch wenn sie gerade wohl in anderen Sphären weilt :-)

(M)Ein Gewinn ganz am Ende :-)

Buchwichtel Blonder kaviarDas letzte Päckchen war dann wieder für mich – der Gewinn aus dem Buchwichtel-Adventskalender (nicht zu verwechseln mit den 24-Türchen-Kalender) und enthielt einen signierten Band von Stephan Schwarz „Blonder Kaviar“ über den ich mich sehr gefreut habe. Ich hatte bei Mella ein Interview mit dem Autor gelesen und auch über genau dieses Buch und hab mich dann sehr gefreut, dass ich das nun tatsächlich gewonnen habe – noch dazu signiert. Vielen Dank an Mella, nicht nur für das Buch, sondern auch für die tolle und sicher recht anstrengende Organsiation der riesigen Buchwichtelaktion!!

Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und Rezepte, aber auch über alle möglichen andere Dinge die mir Spaß machen. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr schöne Sachen habt ihr bekommen :-) Melde Dich doch bei mir oder bei Stephan Schwarz, wenn Du das Buch durch hast :-)

    LG Mella

    Antworten

  2. Oh weh…wieder ein Buch das auf meine Wunschliste muss… die Henkerstochter hört sich sehr vielversprechend an, und was ich dazu jetzt auf Amazon gelesen habe auch *lach*….ich glaub ich darf all die Beträge nicht verfolgen, sonst platzt noch meine Wunschliste auseinander *lach*
    Aber schöne Bücher haste da erhalten…find die Aktion auch einfach nur klasse und war dieses Jahr auch das zweite mal dabei :) Hoffe, dass ich das nächstes Jahr auch wieder bin. Einfach nur klasse.
    Dann wünsch ich dir mal viel Spaß beim Lesen ;)

    Antworten

  3. Pingback: Frau Holle ist tot - Fluchtpunkt Lesen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top