10 Bücher aus verschiedenen Erscheinungsjahren

Top Ten ThursdaySo, dieser Beitrag ist vorgeplant, alldieweil ich nämlich grade ein bisschen Urlaub mache :-) Muss ja schließlich auch mal sein :-) Bei Steffi kann ich mich dadurch grad nicht selber verlinken, aber vielleicht kommt ja trotzdem jemand :-)

Die Buddenbrooks (1901)

Mit den Buddenbrooks habe ich mich (zwangsweise) in der Schule beschäftigt. Gut, das war nicht 1901, ist aber gefühlt auch schon hundert Jahre her :-) Damals fand ich es blöd, heute finde ich es naja :-)

 Fahrenheit 451 (1953)

Fahrenheit 451 stammte aus dem Bücherschrank meines Vaters. Heute läuft es unter Dystopie, damals unter Science Fiction. Es geht um Staatsmacht und Bücherverbrennungen und ist wirklich sehr spannend.

Doktor Schiwago (1957)

Das stammte aus dem Bücherschrank meine Mum und ist eher was für die Herz-Schmerz-Fraktion. Aber was liest man nicht alles wenn man krank im Bett liegt. Ich glaube ja sie stand auf Omar Sharif, der in der Verfilmung die Hauptrolle gespielt hat :-)

Es muss nicht immer Kaviar sein (1960)

Ich fand und finde Thomas Lieven, den Meisterdieb, immer noch toll und ein bisschen sexy :-) Die Kochrezepte im Buch sind übrigens auch nicht zu verachten.

Der Name der Rose (1980)

Ein historischer Krimi der mit Sean Connery verfilmt wurde. Spannend, wenn man histoische Krimis mag – und das tu ich :-)

Die Nebel von Avalon (1982)

Dieses Buch hat mich eigentlich zum Fan von Fantasygeschichten gemacht. Spannend geschriebenes Buch um die Artussage aus Sicht einer Frau.

Das Parfüm (1985)

Ich fand den Roman wesentlich besser als die Verfilmung (mal wieder). Es ist spannend, ein bisschen eklig und gibt ziemlich tiefe Einblicke in die Welt eines Psychopathen.

Die Säulen der Erde (1990)

Ein ziemlich episches und umfangreiches Werk, das sich um den Bau einer Kathedrale im Mittelalter dreht. Ich würde es nicht unbedingt spannend nennen, aber sehr interessant.

Harry Potter und der Stein der Weisen (1997)

Zu Harry Potter muss man nicht allzuviel sagen oder? Ich habe alle Bände gelesen und auch wenn ich das Ende nicht mochte, möchte ich sie nicht missen :-)

 Wüstenblume (1998)

In dem Buch Wüstenblume erzählt das international bekannte Model Waris Dirie wie sie als Kind radikal beschnitten wurde. Ein Buch, dass definitiv aufrüttelt und einen wirklich sprachlos zurücklässt.

Ich dachte es müssen ja nicht immer alle die gleichen Bücher vorstellen, also habe ich mal ein bisschen in der Mottenkiste gegraben und festgestellt, dass ich ich viele „alte“ Büche auch heute noch mag. Auf Bilder habe ich diese Woche mal verzichtet, aber die Verlage sind verlinkt :-)

Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und Rezepte, aber auch über alle möglichen andere Dinge die mir Spaß machen. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

More Posts - Website

Follow Me:
FacebookGoogle Plus

Tina

Hallo! Mein Name ist Tina und ich blogge hier...hauptsächlich über Bücher und Rezepte, aber auch über alle möglichen andere Dinge die mir Spaß machen. Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt oder meinen Beitrag teilst.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top